Specklinsen mit Erdäpfelflecken


Specklinsen mit Erdäpfelflecken

Der GenussRat ist zurück aus dem Genussurlaub und bringt auch gleich ein neues Rezept für die kalte Jahreszeit mit! Heute wird ein einfaches, wärmendes und kräftigendes Gericht gekocht. Die Specklinsen mit Erdäpfelflecken sind kinderleicht in der Zubereitung und passen perfekt zu langen Skitagen, Winterspaziergängen oder einfach nur gemütlichen Tagen zu Hause, an denen man nicht allzu viel Zeit in der Küche verbringen möchte.

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten, Kochzeit ca. 30 Minuten

Rezept für 4-6 Portionen
Anm.: Kursiv/Fett – Produkte der Genusskanzlei
  • 200g kleine braune Linsen trocken (am Tag vorher in 3-4-facher Menge Wasser einweichen)
  • 150g Bauchspeck von Vulcano in feine Streifen geschnitten
  • 1 mittlere Zwiebel in Würfel geschnitten
  • 20g Knoblauchzehen fein gehackt
  • 2 Karotten (ca.100g) geschält in kleine Würfel geschnitten
  • 1 kleines Stück Sellerieknolle (ca.100g) geschält in kleine Würfel geschnitten
  • 2 Stg Jungzwiebel in feine Ringe geschnitten
  • 1/2lt – 3/4lt Rindsuppe oder Gemüsefond
  • 40g Pflanzenöl
  • 25g glattes Mehl
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwas Dijonsenf fein
  • Kampotpfeffer schwarz von Babette‘s
  • Flor de Sal
  • 1EL weißer Balsamessig
  • 500g mehlige Erdäpfel in der Schale gekocht und geschält
  • 150g glattes Mehl
  • 1 Ei
  • 50g zimmerwarme Butter
  • Muskat
  • Flor de Sal

Zutaten Specklinsen - kochen mit dem Genussrat

Zubereitung

Zuerst Erdäpfel in Salzwasser weichkochen.

In der Zwischenzeit die eingeweichten braunen Linsen ca. 10 Minuten kochen.

TIPP: Linsen beim Kochen nicht salzen, sonst bleiben sie hart!

Speck in Öl kurz anbraten, dann die Zwiebeln dazu, dann Knoblauch dazu, mit dem Mehl stauben, kurz abrösten, mit Suppe aufgießen. Lorbeerblatt dazu geben. Immer rühren, damit sich es sich nicht anlegt. Nach 10-15 Minuten die Karotten und den Sellerie dazugeben und bissfest kochen.

In der Zwischenzeit die geschälten Erdäpfel durch die Presse drücken, mit Salz und Muskat würzen, Ei, Butter und Mehl dazu geben und vermengen. Nicht zu lange kneten, sonst wird die Masse klebrig!

In eine Rolle formen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne beidseitig goldbraun braten.

Zubereitung Erdäpfelflecken - Specklinsen Rezept

Jetzt die Linsen zu der zuvor bereiteten Basis geben, zum Schluss den Jungzwiebel dazugeben, mit Salz Pfeffer, Dijonsenf, und dem Balsamico abschmecken. Ggf. mit Suppe auf die gewünschte Konsistenz bringen.

TIPP: Der Balsamico verleiht dem Gericht eine Frische und die Linsen sind damit leichter verdaulich.

Linsen mit den Erdäpfelflecken anrichten und mit frischen Kräutern garnieren.

Specklinsen serviert mit Erdäpfelflecken - Kochen mit dem Genussrat

Getränkeempfehlung:

Dazu passt ausgezeichnet ein BIO Helles von der Biermanufaktur Loncium aus Kötschach/Mauthen.

Ein naturtrübes BIO-Kellerbier. Feinherb im Antrunk und angenehm abgerundet durch die frische Hefe.

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachkochen wünscht
Euer Genussrat

Der Genussrat beim Genießen