Feuriges Chili con Salchicha


Feuriges Chili con Salchicha

Liebe Genussfreunde,

mit dem heutigen Rezept möchte ich euch zeigen, dass die Inspiration des Kochens oft vom Inhalt des Kühlschranks abhängt! Gerade nach den Feiertagen sind unsere Kühlschränke meist noch prall gefüllt mit Zutaten, die wir oft nicht zu verwerten wissen. Hier möchte ich euch dazu animieren kreativ zu sein und einfach mal auszuprobieren – in den meisten Fällen ist man am Ende selbst positiv überrascht was sich aus „Resten“ noch alles zaubern lässt 😉

In meinem Fall gab der Kühlschrank alle nötigen Zutaten für ein feuriges Chili con Salchicha her – das konnte ich euch keinesfalls vorenthalten!

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten, Kochzeit ca. 60 Minuten

Rezept für 4-6 Portionen
Anm.: Kursiv/Fett – Produkte der Genusskanzlei
  • 500g Kalbsbratwürstel – von Markus Salcher aus dem Lesachtal, oder rohe Bratwürste (Salsiccia), enthäutet und in grobe Stücke gezupft
  • 3 kleine Zwiebeln (200-250g) in Würfel geschnitten
  • 20g Knoblauchzehen fein gehackt
  • 3 TL Chili con Carne Mix von Babette‘s Gewürzmanufaktur aus Wien
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Dosen Tomaten geschält, gewürfelt (à 400g Dose)
  • 1 Dose rote Bohnen (280g)
  • 1 Do Maiskörner (140g)
  • Je ½ rote, gelbe und grüne Paprika in 1cm Würfeln geschnitten
  • 50g Edelbitterschokolade – 80% Plantagenschokolade aus der DomRep, von Fenkart Schokoladen
  • 1/4lt – 1/2lt Wasser oder Rindsuppe
  • 4 EL Green Fruit Olivenöl zum anbraten
  • Flor de Sal

Zutaten für Chili con Sachicha

Zubereitung

Bratwurststücke in Olivenöl anbraten, dann Zwiebel dazugeben und goldbraun rösten, kurz den Knoblauch mitrösten. Tomatenmark und Chili con Carne Mix dazugeben. Kurz mitrösten und mit den Tomaten aufgießen. Jetzt langsam ca. 50 Minuten köcheln lassen.

TIPP: Durch das langsame Köcheln werden die Aromastoffe freigesetzt und verbinden sich, der Geschmack wird harmonischer.

Sollte zu wenig Flüssigkeit sein, immer mit ein bisschen Wasser oder Fond angießen.

10 Minuten vor Ende die Bohnen, den Mais und den Paprika dazugeben.

Topf mit Chili con Salchicha

Kurz vor dem Anrichten die Schokolade dazu geben, schmelzen lassen und verrühren. Ggf. mit Salz abschmecken.

TIPP: Die Schokolade verleiht dem Chili nicht nur einen unvergleichlichen Geschmack und Farbe, sie nimmt auch etwas Schärfe.

Dazu serviert der Genussrat frisch aufgebackene Toskanaweckerl.

Serviervorschlag Chili con Salchicha

Getränkeempfehlung:

Dazu passt ausgezeichnet eine Schwarze Gams von der Biermanufaktur Loncium aus Kötschach/Mauthen. Eine untergärige dunkle Bierspezialität. Dunkle Röstmalze verleihen dem Bier seine Farbe und ein Aromaspiel aus Kaffee, Röstaroma, Vanille sowie Dörrobst.

Verkostet wurde diesmal (aber ohne Bier) vom Junior Genussrat. Urteil: Scharf aber gut!

Junior Genussrat beim Verkosten

Gutes Gelingen wünscht
Ihr Genussrat